Berufswahlorientierung

Ein Schwerpunkt der Sekundarschule ist die Berufswahlorientierung. Dabei wird auf ein integrierendes Konzept zur Berufswahlorientierung in den Klassen 5 bis 10 gesetzt.  In den Klassen 5 bis 7 werden die starken Seiten der Schü-lerinnen und Schüler ermittelt. Daneben werden Betriebserkundungen und ökonomische Bildung angeboten.Darauf aufbauend wird ab der Klasse 8 ein Kompetenzcheck im Wege von Tages-, Wochen-, Block- und Langzeitpraktika durchgeführt. Daneben erfolgen berufsbezogene Module in Kooperation mit Praktikumsbetrieben, außerschulischen Bildungseinrichtungen und dem Berufskolleg Olpe.

Diese umfassende Berufswahlorientierung wird durch folgende Rahmenbedingungen gewährleistet:
• Perspektivgespräche
•  Berufswahlkoordinator
•  Berufsorientierungsbüro
•  Beratung durch die Agentur für Arbeit
•  Bewerbungstraining
•  Projekttage
•  Netzwerk von 500 Ausbildungsbetrieben