;
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer

14.536€ an Vereine und Einrichtungen übergeben

Am Montag, den 12. November wurden die gesammelten Spenden vom Sponsorenwandertag 2018 feierlich an die Vertreter der Vereine und Einrichtungen übergeben. Mehr dazu können Sie in einem ►Artikel der Lokalplus.NRW lesen

DJ "Grazly" gab Nachhilfe

Das Panneklöpper Bürgermagazin der Kreisstadt Olpe hat einen tollen ►Bericht zum Besuch von DJ "Grazly" in unserer Schule veröffentlicht.

Nachricht vom 25.10.2018

Schulfest 11.10.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte! 

Am Donnerstag, den 11.10.2018 findet unser diesjähriges Schulfest statt, zu dem wir Sie alle herzlich einladen wollen. An diesem Tag endet der Unterricht um 13.20/13.25 Uhr. Offizieller Beginn wird dann um 16.00 Uhr sein. Das Schulfest endet um 19.30 Uhr. Wer mit dem Auto zum Schulfest kommt hat folgende Möglichkeiten, sein Auto zu parken: 
 
1. Lehrerparkplatz Haus 1, Quellenweg 10 2. Lehrerparkplatz Haus 3, Engelhardtstraße (Turnhalle) 3. Parkplatz Olper Hütte/Lütringhauser Weg (500 m Fußweg) 
 
Damit wir auch weiterhin in guter Nachbarschaft leben und arbeiten können bzw. auch Rettungsfahrzeuge nicht behindert werden, bitten wir Sie, in den Nebenstraßen nur in einer Richtung zu parken und ggf. kurze Fußwege in Kauf zu nehmen.

Schulbaupreis für das Ganztagsgebäude in Drolshagen erhalten

In guten Schulgebäuden lernt man besser. – Mit dieser Überzeugung vergeben das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr zum dritten Mal den „Schulbaupreis NRW“. 50 neue, umgebaute und erweiterte Schulgebäude waren zu dem Auszeichnungsverfahren eingereicht worden. Das Ganztagsgebäude am Standort Drolshagen gehört zu den prämierten Gebäuden. ►Weiterlesen

Von der Verzauberung der Welt

Wie viele Möglichkeiten hast du? Unendlich viele!
Wo sind die? Überall!
Die Wirklichkeit ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Legt Euch nicht fest…

►Weiterlesen

Informationsabende zur Potenzialanalyse für Eltern und Erziehungsberechtigte des 8. Jahrgangs

Für unsere Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs wird es spannend, denn für sie beginnt eine weitere und wichtige Phase der Berufswahlorientierung.
Die Potenzialanalyse.
Im Oktober wird jede Klasse einen Tag in der OT-Olpe bzw. in der KOT-Drolshagen verbringen und die Jugendlichen werden, angeleitet durch jeweils fünf Mitarbeiter des AWZ Bau, verschiedene Aufgaben meistern. Aufgrund der Ergebnisse werden jeder Schülerin/ jedem Schüler gemäß der individuellen Stärken und Interessen drei Berufsfelder empfohlen, die vom 19.02.2019 bis 21.02.2019 im Rahmen der Berufsfelderkundung in Betrieben in Form von Tagespraktika kennengelernt werden können. So können die Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in das weite Feld der beruflichen Möglichkeiten gewinnen.

Herr Niedermeyer (AWZ Bau) informierte am 19.09.18 in Olpe und am 20.09.18 in Drolshagen interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte des 8. Jahrgangs über den Ablauf, die Inhalte und die Zielsetzung der Potenzialanalyse, nachdem die Berufswahlkoordinatorinnen Frau Allani (OE) und Frau Karzis (Dro) das Konzept unserer Schule zur Berufswahlorientierung vorgestellt hatten. Alle drei standen zudem für Fragen zur Verfügung, sodass die Eltern umfassend informiert werden konnten.

►Hier finden Sie den Elternbrief zur Potenzialanlayse.

Die Verzauberung der Welt

Wir möchten Sie ganz herzlich zum Vortrag „Die Verzauberung der Welt“ von Prof. Dr. Ernst Peter Fischer einladen. Er wird am 25.09. um 19 Uhr im Forum unserer Schule, Quellenweg 10, 57462 Olpe, vortragen.

►Die kostenfreien Karten können Sie sich hier reservieren. (Anmeldeschluss 25.09.18 17 Uhr.)

Vor rund 100 Jahren hat der Sozialwissenschaftler Max Weber die "Entzauberung der Welt" durch Wissenschaft und Technik verkündet. Die Welt schien im Laufe des 19. Jahrhunderts berechenbarer geworden und damit verstanden zu sein. Tatsächlich hatte ein Professor für Physik dem Studenten Max Planck davon abgeraten, die Naturwissenschaften zu studieren, da die "Welträtsel" gelöst seien, wie man meinte. Und dann kam alles anders. Es war vor allem ein Zeitgenosse von Planck namens Albert Einstein, der das Weltbild der Physik verwandelte und dort, wo man vor seinem Auftreten meinte, Lösungen gefunden zu haben, stand man auf einmal vor offenen Fragen und der Boden wurde den Physikern unter den Füßen weggezogen. Bald sollte Carl Friedrich von Weizsäcker schreiben, dass die Wissenschaft die Geheimnisse der Welt nicht wegerklärt, sondern sie im Gegenteil vertieft und Einstein freute sich über die Situation, denn in seiner Sicht der Dinge besteht das Schönste, was der Mensch erleben kann, in dem Gefühl für das Geheimnisvolle. Und dieses Gefühl kann man vor allem mit Hilfe naturwissenschaftlicher Erklärungen bekommen. Mit ihrer Hilfe gelingt tatsächlich die Verzauberung der Welt. Die Naturwissenschaften romantisieren die Welt, da sie das Bekannte durch das Unbekannte erklären, das Gewohnte in ein Geheimnis verwandeln, dem Endlichen einen unendlichen Schein geben und dem Alltäglichen einen hohen Sinn verleihen.

Prof. Ernst Peter Fischer (Jahrgang 1947) stammt aus Wuppertal und ist diplomierter Physiker, promovierter Biologe und habilitierter Wissenschaftshistoriker. Er hat mehr als 60 Bücher geschrieben, die von den Menschen erzählen, die Wissenschaft gemacht haben – zum Beispiel von Albert Einstein, Werner Heisenberg, Wolfgang Pauli, Max Planck und anderen – und von dem Beitrag, den Physik, Chemie und andere Disziplinen zur Kultur beitragen. Fischer stellt die Naturwissenschaften als „Die andere Bildung“ vor, wie sein Buch heißt, mit der auf die „Bildung“ von Dietrich Schwanitz reagiert, der die Naturwissenschaften nicht dazu zählt und ihr Wissen abwertet. Zuletzt hat Fischer, der im Übrigen rund ein Dutzend Jahre als Hausmann seine Töchter groß gezogen hat und jetzt mit sechs Enkelkindern spielen kann, Bücher vorgelegt, die fragen, wie „Gott und der Urknall“ zusammenhängen und was „hinter dem Horizont“ liegt, wobei unter dem letzten Titel eine Geschichte der Weltbilder erzählt wird, die Menschen sich gerne von dem machen, was sie nicht sehen.

Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für den Förderverein der Schule sind erwünscht.

Nachricht vom 15.09.2018

Kooperation mit der Universität Siegen

Am Donnerstag, den 13.09.18 sind wir in feierlichem Rahmen die MINTUS-Kooperation mit der Universität Siegen eingegangen. Mit dem Ziel die Bildungslandschaft nachhaltig zu stärken, gemeinsam neue Wege zu gehen und voneinander zu lernen werden unsere Schüler in Zukunft Gelegenheiten haben, Naturwissenschaften aus ganz neuen Perspektiven kennenzulernen. 

Nachricht vom 15.09.18

Veränderte Unterrichtszeit am 13.09.2018

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am kommenden Donnerstag endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler früher.

Aufgrund der Veranstaltung zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der Sekundarschule Olpe-Drolshagen und der Universität Siegen endet der Unterricht in Olpe um 13.25 Uhr und in Drolshagen um 13.20 Uhr.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 bieten wir ein Betreuungsangebot bis 15.45/ 15.50 Uhr an. Bitte melden Sie sich hierzu bei den Klassenlehrerteams Ihrer Kinder.

(Nachricht vom 06.09.2018)

Herzlich Willkommen an der Sekundarschule Olpe- Drolshagen!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern des neuen 5. Jahrgangs eine gute und erfolgreiche Zeit an unserer Schule.

Am 30.08.2018 wurden in der Sekundarschule 137 Kinder eingeschult. 94 Schülerinnen und Schüler besuchen den Standort in Olpe und 43 von ihnen besuchen den Standort in Drolshagen. Es fanden an beiden Standorten feierliche Gottesdienste und Einschulungsfeiern statt. Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs haben musiziert, gesungen, getanzt und ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler auf vielen Sprachen begrüßt.

Ein ganz besonderes Highlight in Olpe war die Premiere unseres neuen Schulliedes das unter dem Motto „Einer für alle und alle für einen“ steht und ganz wunderbar zu unserem pädagogischen Grundgedanken „Dazu gehören und sich entfalten können“ passt.

Sie werden im kommenden Schuljahr bei unseren zahlreichen Veranstaltungen sicherlich auch diesen Gänsehautmoment erleben können, den die Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs in Olpe sowie deren Eltern schon hatten.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten gingen die Kids aufgeregt mit ihren neuen Klassenlehrerteams in die Klassen und haben einander weiter kennengelernt.

(Nachricht vom 04.09.2018)

Willkommen im neuen Schuljahr 2018/19 an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen

Informationen zur Einschulungsfeier

  • in Olpe am 30.08. um 10.30 Uhr, Unterricht bis 13.25 Uhr
    (Unterricht von Freitag bis Dienstag von 8.15 Uhr bis 13.25 Uhr)
  • in Drolshagen am 30.08. um 08.30 Uhr, Unterricht bis 11.40 Uhr
    (Unterricht von Freitag bis Dienstag von 8.05 Uhr bis 13.20 Uhr)

(Nachricht vom 27.08.2018)

► Weiteres aus dem aktuellen Schuljahr ansehen

► Archiv Schuljahr 2017/2018