;
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer

Elterninformation vom 15.01.2021

Liebe Schulgemeinde!

Da das Pandemiegeschehen keinen Unterricht in der Schule zulässt, haben wir uns entschieden, dass die beiden nächsten Donnerstage (21.01. und 28.01.) für die Schülerinnen und Schüler Studientage sind. Die Schülerinnen und Schüler erhalten auf den bekannten Wegen Aufgabenstellungen, die sie selbstständig bearbeiten. ►weiterlesen

Anmeldung für die Notbetreuung
im Januar 2021

► Hier geht es zur Anmeldung!

Bitte beachten Sie, dass bis zum 31.01.2021 nur ein eingeschränkter Busverkehr (Ferienfahrverkehr) durch die VWS angeboten wird.

Regelungen zum Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Liebe Schulgemeinde!

Zunächst möchten wir Ihnen und Euch ein glückliches und gesundes neues Jahr 2021 wünschen. Leider lässt das  Pandemiegeschehen keinen Unterricht in der Schule zu. Für die Schulen in NRW  ist für die kommenden drei Wochen für alle Jahrgangsstufen Distanzunterricht verfügt worden. Der reguläre Präsenzunterricht beginnt – so hoffen wir – wieder am 01.02.2021. Selbstverständlich werden wir aber unserer Unterrichtsverpflichtung „online“ nachkommen. Ab Mittwoch, den 13.01.2021 wird das „Distanzlernen“ beginnen. Wir möchten Sie/Euch an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die im Distanzlernen erbrachten Leistungen aber auch nichterbrachten Leistungen in entsprechender Form bei der Festlegung der Note mitberücksichtigt werden. ►weiterlesen

Flottenerweiterung

Januar 2021 - Bericht von Herrn Otto

Herzlichen Dank an den Spender für dieses tolle Einerkajak inklusive Zubehör. Wenn unsere Frau Meiswinkel hört, dass es etwas für die Schule zu holen gibt ist sie sofort "an Bord".

So hat sie ihren Schwager, Stephan Meiswinkel, überredet sein Kajak nicht zu verkaufen, sondern es der Schule zu spenden. Es ist ein Einerkajak mit zwei Schwimmkörpern, einem Spritzschutz, zwei Gepäckluken und einem Doppelpaddel. 

Das neue Jahr fing mit der Spendenübergabe am 03.01.2021 am Bootshaus der Olper Schulen schonmal gut an. 

Wir freuen uns darauf im Frühjahr und Sommer endlich wieder aufs Wasser zu können - dann mit einer noch größeren Flotte. 

Weihnachtsgruß der Schulleitung

Liebe Schulgemeinde,

wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern, dem Kollegium und unseren zahlreichen außerschulischen Partnern sowie deren Familien frohe Weihnachten und für das Jahr 2021 ganz viel Zuversicht, Kraft, Optimismus und vor allem Gesundheit.

Neuigkeiten für den Schulbetrieb ab dem 14.12.2020

► Elternbrief vom 11.12.2020

Schau doch mal rein - Wir stellen uns vor

Sammelaktion für die Tafel in Olpe ein voller Erfolg

Dezember 2020 - Bericht von Frau Henn

Die Schülerinnen und Schüler der AG „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ haben sich in diesem Jahr besonders viel Mühe mit der Lebensmittelsammelaktion gemacht. Bedürftige Menschen durch diese Aktion zu unterstützen hat an der Sekundarschule Olpe bereits Tradition. Allerdings hat die Corona-Pandemie die Schülerinnen und Schüler bei der Organisation vor besondere Herausforderungen gestellt. Außerdem mussten sie in Erfahrung bringen, dass der Bedarf in Not geratener Menschen aufgrund von Corona noch gestiegen ist. Das hat die AG umso mehr angespornt viel zu sammeln und die Unterstützung durch die Schulgemeinde war überwältigend.

Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und deren Familien für die vielen Spenden!

3. Platz für die Umweltdetektive der 6H!

2020 Dezember - Bericht von Frau Müller

Am Freitag, den 11.12. erreichte uns die frohe Botschaft, dass die 6H mit Ihrem Beitrag zum „Klimaschutzpreis der Stadt Drolshagen 2020“ den 3. Platz erzielt hat. Das gesamte Team der Sekundarschule gratuliert Euch ganz herzlich!

Im Religionsunterricht hat sich die Klasse 6H im September mit dem Thema „Faszination Schöpfung – Die Natur als Schatztruhe voller Wunder“ beschäftigt.

Die Schülerinnen und Schüler haben Möglichkeiten zur Bewahrung der Schöpfung gesammelt. Schnell kam die Idee einer Abfallsammlung rund um unser Schulgebäude. Mit Mülltüten, Eimern und Müllzangen haben sie den Bereich um den Schulgarten und Schulteich von Müll und Schrott befreit. Das Ergebnis einer einstündigen Sammelaktion war erschreckend: Glasflaschen, Metallschrott, Schreibtischutensilien und Unmengen an Plastikmüll füllten mehrere Müllbeutel.

Die Klasse 6H hat mit ihrer Müllsammelaktion zur Verbesserung der Umwelt am Wettbewerb „Klimaschutzpreis 2020“ der Stadt Drolshagen teilgenommen und den dritten Platz gewonnen. Herzlichen Glückwünsch!

Minibuch - Abenteuer Sekundarschule

Premiere - Unser neuer Schulfilm

Premiere - Was sagen Eltern über unsere Schule

Knusper Knusper Knäuschen

Dezember 2020 - Bericht von Frau Utsch-Wachtel

Im Rahmen der Teilnahme an dem Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ der Stiftung Bildung mit dem Projekt Lebenspraktische Förderung – Gesunde Ernährung Inklusiv,  haben wir ein Lebkuchen Haus gebaut und einem Gremium vorstellt.

Die zu dem Bau benötigten Zutaten, neben dem Lebkuchen,  haben wir in einer Gemeinschaftsaktion organisiert. Dazu haben wir in einem kleinen Laden zu Fuß ein Ei und Puderzucker besorgt und den Weg hin und zurück als Orientierungsübung genutzt.

Die Organisation sowie der Bau selber haben viel Freude gemacht und konnten kreativ gestaltet werden.

Prickelnde Mittagspausenangebote im Winter

Dezember 2020 - Bericht von Frau Utsch-Wachtel

In der Woche vor Nikolaus hatten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 in der Mittagspause die Möglichkeit Windlichter zu prickeln.

Beim Prickeln werden mit einer Prickelnadel (oder Pinnnadeln) Löcher in Papier oder in anderes geeignetes Material gestochen. Damit die Nadel dabei nicht abbricht und der Tisch nicht beschädigt wird, benutzt man eine weiche Unterlage, z. B. Pappe.

Den Schülerinnen und Schülern standen Schablonen zur Verfügung oder sie konnten nach eigener Kreativität Muster in die Papiertüten prickeln. Am Ende durfte natürlich jedes Kind das Kunstwerk mitnehmen.

 

Gemeinsam statt einsam -
Postkarten gegen Einsamkeit

November 2020 – Bericht von Frau Müller

Die Adventszeit und das Weihnachtsfest stehen vor der Tür. Doch dieses Jahr ist alles etwas anders...

Das Projekt „Gemeinsam statt einsam“ möchte ein wenig Weihnachten in die Herzen der Menschen zaubern. Vor allem bei den Menschen, die besonders unter der derzeitigen Krise leiden und schon seit vielen Monaten kaum Kontakt zu Familie & Freunden haben.

Einige Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 6, 7, 8 und 10 aus Drolshagen waren in den letzten Wochen sehr kreativ und haben gemeinsam 140 Weihnachtskarten geschrieben, bemalt und verziert. Die Weihnachtskarten wurden dem Altenheim „St. Gerhardus“ und dem Wohnhaus „Aufm Kampe“ in Drolshagen von einigen Schülerinnen und Schülern der Klasse 7G überreicht.

 

Lena Josephine Blank gewinnt Vorlesewettbewerb der Sekundarschule Olpe-Drolshagen

Dezember 2020 - Bericht von Frau Schnitzler

Dieses Jahr war alles anders. Pandemiebedingt durften die KlassensiegerInnen des sechsten Jahrganges keine Unterstützung durch das Dabeisein eines Freundes oder einer Freundin beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels erfahren.

Sehr mutig und mit durchgängigem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes stellten sie sich der Herausforderung zur Ermittlung des/der Schulsiegers/Schulsiegerin.

Beim Lesen einer selbst ausgesuchten Textstelle des Lieblingsbuches wurde jeder Klassensieger und jede Klassensiegerin von der vierköpfigen Jury nach genauen Vorgaben bewertet. Anschließend stellten sie sich noch bei einem Fremdtext unter Beweis.

Manuela Stroba und Melanie Schnitzler vom Bibliotheksteam sowie Deutschlehrerin Christina Stinner und die Vorjahresschulsiegerin Luna Josephine Kremer kürten Lena Josephine Blank aus der 6f zur Schulsiegerin. Lena wird die Sekundarschule beim Kreisentscheid im Frühjahr 2021 vertreten.


Sebastian Hähner, Leonardo Marucci, Kilian Henke, Lena Josephine Blank, Alessia Specht,
Frau Stroba, Frau Stinner, Luna Josephine Kremer, Marie Sophie Hundt, Frau Schnitzler

Information zu den Weihnachtsferien

Stand - 26.11.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

wir möchten Ihnen zur besseren Planung Ihrer Weihnachtsferien schon jetzt einige Informationen mitteilen.

Die Weihnachtsferien beginnen in diesem Jahr bereits am 21.12.2020. Somit ist der 18.12.2020 der letzte Schultag. Unterrichtsschluss ist um 13.20 Uhr bzw. 13.25 Uhr.

Für die Jahrgänge 5 und 6 kann eine Notbetreuung angeboten werden. Bitte teilen Sie uns bis Freitag, den 11.12.2020 mit, ob Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Herzlichst
Ihr Schulleitungsteam

81 Weihnachtspäckchen = 81 Mal Freude

Bundesweite Sammelaktion für Kinder und Jugendliche: „Kinderzukunft“ - Stiftung für Kinder in Not

Vielen, vielen Dank an alle KuK, SuS und Eltern unserer Schule, die diese Aktion unterstützt haben! Danke auch an die Mädchen und Jungen der AG „Schülerzeitung“, die die Pakte gesichtet, verpackt und etikettiert haben!

Mädchen und Jungen im Alter von ca. 2 bis 18 Jahren konnten beschenkt werden. Die Verteilung der Überraschungen erfolgt in Waisenhäusern, Kliniken, Schulen und Kindergärten sowie Elendsvierteln in Bosnien, Herzegowina, Rumänien und der Ukraine.

Wir alle waren aufgerufen, ein paar Euro zu spenden und/oder Geschenke für die Kinder und Jugendlichen zu packen.

Kleidung, Spielzeugautos, Stofftiere, Stifte und Anspitzer, Bastelmaterial, Süßigkeiten, Knete, Ohrringe, Iso-Becher, Zahnbürsten und -pasta, Haarspangen, Bonbons, Knete, Kalender, Malblock, Strumpfhose, Handschuhe, Puppen, Cremes, Duschgel, Bälle, Rucksäcke, Handschuhe, Brustbeutel und unfassbar viele mehr gute Geschenke wurden zum Weitertransport abgegeben.

Schon die Vorstellung, dass sich irgendwo auf der Welt ein Kind über ein unerwartetes Geschenk freut, macht uns happy!

Amerikanische Politik macht deutsche Schule

Olpe, 19.11.2020 - Bericht von Frau Reiter

Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen der Universität Siegen und der Sekundarschule Olpe-Drolshagen, hatten wir am 19.11.20 die einmalige Gelegenheit zur Teilnahme an einem Projekt des Amerika-Hauses in Köln und damit die Möglichkeit amerikanische Politik in unsere Schule zu holen.  

Zwei Mitglieder des amerikanischen Repräsentantenhauses, Congresswoman Susan Brooks und Former Representative Jim McDermott, beantworteten in einer Videokonferenz Fragen unsere Schüler. Congresswoman Brooks ist Mitglied der Partei der Republikaner und Former Representative McDermott ist Demokrat, unsere Schüler konnten also auch ihre zwei zum Teil sehr unterschiedlichen Sichtweisen und Meinungen kennenlernen.

Es kamen viele wichtige Themen zur Frage, die die Schüler brennend interessierten, wie zum Beispiel die durch Diskriminierung ausgelösten Proteste in den USA, der damit zusammenhängende Wunsch mancher Amerikaner finanzielle Mittel der Polizei zu streichen, erneuerbare Energien, Waffengesetze, die Corona-Pandemie, der amerikanische Traum und der damit verbundene Freiheitsgedanke in der amerikanischen Kultur und natürlich wollten unser Schüler auch wissen, was die beiden Kandidaten von dem neu gewählten Präsidenten Joe Biden halten. Nur die Frage zur Area 51 konnte oder wollte uns Jim McDermott nicht so genau beantworten.

Unsere Schüler haben es wirklich toll gemacht und von dem Abend nehmen wir mit, dass man zu Zeiten der sozialen Distanzierung trotzdem internationalen Völkeraustausch betreiben kann und das zu dieser Zeit passende Motto von Congresswoman Brooks „Stay positive – test negative.“

Hier weiterlesen...

Weihnachten im Schuhkarton

Die 7d packt in der Mittagspause fleißig ihre Kartons. Wir sind gespannt wie viele Päckchen die Schulgemeinschaft in diesem Jahr zusammenbekommt…

Schon jetzt ein großes Dankeschön an die vielen Spenden.

Endlich wieder eine gemeinsame SV-Sitzung

November 2020 - Bericht von D.R.

Nach längerer Zeit konnte sich im November nun auch die SV Olpe unter Corona- Auflagen im Forum wiedertreffen, um über aktuelle Themen und Anliegen zu sprechen. Auf der Tagesordnung standen Punkte wie die Kommunikation über Teams, Schulkleidung und die Corona-Regeln.

Für die Themen „Schulkleidung“ und „Corona-Regeln im Bus“ wurden Arbeitsgruppen gebildet, um verschiedene Möglichkeiten zu erarbeiten diese Probleme zu lösen. Noch dieses Jahr sollen erste Probestücke der Schulkleidung bestellt werden und schon bald danach auch verkauft werden.  

Da es vermehrt zu Beschwerden kam, dass die Corona-Regeln im Bus nicht eingehalten werden, wird sich eine Arbeitsgruppe aus Buslotsen und SV Mitgliedern mit der Behebung dieses Problems befassen. Weitere Themen waren der Pausenverkauf und die Ausstattung der Schulhöfe mit neuen Sitzmöglichkeiten über die im Schulleitungsteam weiter beratschlagt wird.

Auch die neue Schulleitern Frau Weber nahm an der Sitzung teil.

Teilen wie Sankt Martin

November 2020 - Bericht von Herrn Engelbert

Die fünften Klassen beschäftigten sich auf kreative Weise mit der Geschichte von Sankt Martin. So wurde deutlich, wie wichtig es ist, zu teilen und anderen in ihren Notlagen zu helfen. Auch und gerade in der Schule ist die Umsetzung solcher Werte von allen Beteiligten gefragt. Gemeinsam wurden bekannte Martinslieder gehört und Geschichten gelesen.

Alle Schüler/innen durften am 13.11.2020 ihre eigene kleine Laterne basteln und zum Schluss gab es für alle leckere Stutenkerle. Auch wenn der traditionelle Gottesdienst in diesem Jahr leider ausfallen musste - eine gelungene Aktion!

Corona schränkt Infoangebote weiterführender Schulen ein

November 2020 - Bericht von Herrn Otto

Die Einschränkungen, die zur Corona-Pandemie notwendig sind, haben die Sekundarschule Olpe, das Städtische Gymnasium Olpe und die St.-Franziskus-Schule mit Gymnasium und Realschule veranlasst, die Informationsangebote zum Schulwechsel nicht wie Anfang Oktober geplant durchzuführen. „Wir wissen, dass der Schulwechsel nach der vierten Klasse für die Kinder ein wichtiger Schritt ist. Aber in Absprache mit den Leitungen der Grundschulen werden wir unsere Schulen nicht auf den Informationsabenden in Drolshagen und Olpe vorstellen“, berichtet Holger Köster, Schulleiter des SGO, von den Beratungen der Schulen. Die geplante Informationsveranstaltung in der Stadthalle Olpe für die Eltern aus dem Raum Wenden, Bergneustadt und Freudenberg ist aufgrund der aktuellen Vorgaben ebenfalls abgesagt.

„Unsere Schulen werden auf den Elternabenden der Klassen 4 Informationsmaterial bereitstellen, damit sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern einen Einblick in die Angebote von Sekundarschule, Städtischem Gymnasium sowie der St.-Franziskus-Schule machen können“, beschreibt der stellvertretende Schulleiter der Sekundarschule Olpe-Drolshagen, Christian Otto, wie nun die erste Information erfolgen soll. „Darüber hinaus bieten die Internetauftritte unserer Schulen eine hervorragende Möglichkeit, sich einen detaillierten Einblick in das Schulleben zu verschaffen.“

Alle drei Schulen bieten interessierten Eltern und ihren Kindern die Möglichkeit eines Beratungsgespräches mit Mitgliedern der Schulleitung an. „Wir wissen, dass viele Eltern und Viertklässler aufgrund der wenigen Möglichkeiten, sich über die Schulen in Olpe und Drolshagen zu informieren, unsicher sind. Wir sind aber überzeugt, dass wir in Olpe ein gutes Angebot an unterschiedlichen Schulen bieten. Und wir werden uns, wie in den letzten Jahren auch, um jedes Kind kümmern“, bestätigt der kommissarische Schulleiter der St.-Franziskus-Schule Björn Donadell abschließend.

Die individuellen Beratungstermine können über die jeweiligen Sekretariate der Schulen vereinbart werden.

Sekundarschule Olpe-Drolshagen
Tel.: 02761/944741
Mail: sekundarschule@olpe.de
Homepage: www.sekundarschule-olpe.de

Mittagspausen-Aktion zu Halloween

November 2020 - Bericht von Frau Jung

In der Woche vom 26.-30.10. wurde es schaurig kreativ bei unseren 5ern in Olpe. Im Zuge eines Mittagspausen-Angebots konnten die Kids entweder Kürbisse schnitzen oder gruselige fleischfressende Pflanzen aus Pfeifenputzern und Kronkorken basteln. Mit Spaß und handwerklichem Geschick entstanden dabei tolle Kunstwerke, die natürlich pünktlich zur Halloween-Dekoration mit nach Hause genommen werden konnten. Organisiert und durchgeführt wurde das Spektakel vom Schulsozialarbeitsteam.

► Hier findest du alle Bilder der Aktion

Erfolgreiche Suche

November 2020 - Am letzten Schultag vor den Herbstferien waren wir nach der Schule in Drolshagen unterwegs. Als wir am Marktplatz ankamen, sahen wir ein Portemonnaie auf einer Bank liegen. Beim genaueren Hinschauen handelte es sich um ein Kreditkartenetui mit Führerschein, Personalausweis, Krankenkassenkarte, und weiteren Kreditkarten. Leider konnten wir die Besitzerin nicht mehr auffinden.
Wir sind als Erstes zur nahegelegenen Buchhandlung gegangen und haben nachgefragt, wo wir es abgeben können. Die nette Frau aus der Buchhandlung meinte, dass wir direkt zum Rathaus gehen sollen. Leider standen wir vor verschlossenen Türen. Wieder zurück in der Buchhandlung wurde uns geraten, zur Polizeiwache zu gehen. Aber auch hier konnten wir niemanden antreffen. Als wir dann das Etui in der Buchhandlung abgegeben haben, fragte man uns nach Adresse und Telefonnummer.
Nach den Herbstferien rief uns der Bürgermeister der Stadt Drolshagen, Herr Berghof, an und erzählte uns, dass das Kreditkartenetui wieder bei der glücklichen Besitzerin ist. Mit ein wenig Glück hatte man die Besitzerin in den Niederlanden ausfindig gemacht. Herr Berghof besuchte uns persönlich in der Sekundarschule Olpe-Drolshagen und überreichte uns zwei Gutscheine für die Eisdiele. Er fand es toll, dass wir so ehrlich waren und uns so bemüht hätten, dass Etui inklusiver aller Karten ihrer Besitzerin wieder zukommen zu lassen. Wir waren sehr froh, dass wir helfen konnten und freuen uns schon auf einen großen Eisbecher.

Valentino Atzeni und Damian Feldmann (Klasse 7G)

► Archiv Schuljahr 2020/2021

► Archiv Schuljahr 2019/2020

► Archiv Schuljahr 2018/2019

► Archiv Schuljahr 2017/2018