;
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer

Unsere neue Schulleiterin stellt sich vor

Liebe Schulgemeinschaft,

seit dem 26.10.2020 bin ich die neue Schulleiterin unserer Sekundarschule Olpe. Ich möchte mich Ihnen und Euch vorab auf diesem Weg vorstellen.

Ich bin Anfang 50 und komme aus dem Rheinland. Mein Berufsweg hat mich über verschiedene Förderschulen in Bonn, Wenden, Siegburg und Bornheim wieder nach Süd-Westfalen geführt. Ich war Klassenlehrerin, Fachlehrerin, Konrektorin und schließlich Schulleiterin an einer Förderschule Sprache Sek I. Dort war ich die letzten dreieinhalb Jahre tätig.

Das Leben hat bunte Überraschungen, Ziele und Aufgaben auch für mich im Gepäck, denen ich erwartungsvoll und freudig entgegensehe. Mein Blick ist offen und nach vorne gerichtet.

Eine Überraschung davon: Ich habe als Mutter einer erwachsenen Tochter noch einmal geheiratet und bin ins Siegerland gezogen. Ziemlich weit weg lebend vom Rheinland lag die Frage nach den beruflichen Herausforderungen und Überraschungen nah. Also habe ich mich auf die Suche begeben und geschaut, wo und wie ich die nächsten Jahre arbeiten möchte. So hat mich die Sekundarschule Olpe-Drolshagen gefunden. Eine für mich ganz neue Schulform, eine neue Größe … alles wirkt noch neu, riesig und fremd.

Ich freue mich, mein Wissen und meine Erfahrungen aus den Förderschulen in die neue Aufgabe einzubinden. Aus den Begegnungen und Kontakten, mit Euch und Ihnen allen, werden sich viele positive Entwicklungschancen ergeben. Ich bin gespannt auf den Koffer voller Überraschungen.

Für mich stehen die Belange unserer Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Schulleitungsteam und dem Kollegium gilt es unsere Begeisterung, Erfahrung und Energie dafür einzusetzen.

Ich wünsche uns allen eine spannende und konstruktive Zusammenarbeit. Ich bin sehr gespannt auf die neue Zeit. Gerne stehe ich für Gespräche zur Verfügung.

Herzlicher Gruß


Schulleiterin

Absage Informationsabend ZP10

Detaillierte Informationen hier:

Ihr und euer Team der Sekundarschule Olpe & Drolshagen

Vote unsere Schule zum Sieg

Infos für den Schulbesuch ab dem 26.10.2020

Liebe Schulgemeinde!

Wir freuen uns, dass wir Euch und Ihre Kinder auch nach den Herbstferien weiterhin im Präsenzunterricht begleiten dürfen. Jeder Tag gemeinsam vor Ort ist uns viel wert. Bisher sind wir gut ins Schuljahr gestartet und hoffen, dass uns dies auch weiterhin durch einen umsichtigen und verantwortungsbewussten Umfang mit den Gegebenheiten der Pandemie gelingt.

Detaillierte Informationen hier:

Ihr und euer Team der Sekundarschule Olpe & Drolshagen

Private Reisen von Schülerinnen und Schülern

30.09.2020 - Wir bitten dringend von privaten Reisen in ein Risikogebiet abzusehen und weiterhin verantwortungsbewusst mit der Corona-Pandemie umzugehen.

Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

  • Bei der Einreise aus einem Risikogebiet besteht die Quarantänepflicht (§3 CoronaEinrVO).
  • Bei der Einreise aus einem Risikogebiet besteht die Meldepflicht beim zuständigen Gesundheitsamt  (§2 CoronaEinrVO).
  • Nach der Reise in ein Risikogebiet entfällt die Quarantänepflicht ab dem Zeitpunkt, ab dem der Einreisende ein negatives Testergebnis nachweisen kann.

Die Situation kann sich täglich ändern. Bitte prüfen Sie regelmäßig die Vorgaben:

Internetseite zum Coronavirus Aktuelle Liste der Risikogebiete

Verzeichnis der Gesundheitsämter

Ihr und euer Team der Sekundarschule

Superhelden Akademie – soft skills für die Klassengemeinschaft

Oktober 2020 - Bericht von Frau Utsch-Wachtel

Eine neue Klasse im fünften Schuljahr setzt sich aus ganz unterschiedlichen Kindern zusammen, die aus verschiedenen Schulen kommen und sich neu kennenlernen müssen. Wie kann also aus den zusammengewürfelten Gruppen ein soziales Gefüge entstehen, in dem alle ihren Platz finden, sich wohl fühlen sowie gerne lernen und zusammenarbeiten?

Das Team der Sekundarschule Olpe- Drolshagen möchte den Schüler*innen Möglichkeiten eröffnen, Verschiedenheiten und Gemeinsamkeiten, eventuell auch unsichtbare, transparent zu machen und zu benennen. Das Schulsozialarbeitsteam hat gemeinsam mit den Klassenlehrer*innen eine Superhelden Akademie organisiert. Die einzelnen Klassen absolvierten gemeinsam praktische und theoretische Übungen, die im Anschluss besprochen und reflektiert wurden. Die Schüler*innen haben sich mit Freude auf die Übungen eingelassen und die verschiedenen Herausforderungen gemeinsam bewältigt. Dabei zeigte sich, dass ein Team sich ergänzt. Jeder hat unterschiedliche Fähigkeiten die für eine gemeinsame Sache und ein gemeinsames Ziel eingesetzt werden können. Die Teammitglieder sind aufeinander angewiesen und übernehmen Verantwortung. Es ging dabei darum ein Wir-Gefühl zu entwickeln, bei dem alle „an einem Strang ziehen“ und jeder seinen Platz hat, getreu dem Schulmotto: Dazu gehören und sich entfalten können.
Zum Abschluss erhielten alle Schülerinnen und Schüler eine Teilnehmerurkunde der Superhelden Akademie.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Frische Luft und Bewegung in der Pause ist für Ihre Kinder wichtig. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder immer einen Regenschirm und eine Regenjacke dabeihaben.  Der Herbst hat uns mit großen Schritten erreicht und die nächste Regenpause kommt bestimmt…

Herzlichen Dank,

Ihr Schulleitungsteam

20 neue Buslotsen an der Sekundarschule Olpe

Oktober 2020 - Bericht von Frau Meiswinkel

Am Dienstag, den 29.09.2020 wurden 20 neue Buslotsen aus dem 8. Jahrgang ausgebildet.

Buslotsen kommen an den Bushaltestellen und im Bus zum Einsatz. Sie können Informationen zu den Buslinien weitergeben, sichern die Warteflächen an den Haltestellen ab, helfen beim geordneten Ein- sowie Aussteigen und unterstützen richtiges Verhalten im Bus.

Die Ausbildung erfolgte durch Polizisten und wird von verantwortlichen Lehrern unserer Schule begleitet (Olpe: Julia Spornhauer und Florian Dörrenbach).

Wir bauen einen Zaun… Wir bauen Hochbeete… Wir bauen Tische und Bänke… Alles für unseren Schulgarten!

Oktober 2020 - Bericht von Herrn Schäfer

Im Rahmen eines Handwerkswettbewerbs der Firma Würth und der Handwerkskammer bauen die Schülerinnen und Schüler unserer Wahlpflicht-Kurse AuW (Arbeit und Wirtschaft) mit Herrn Stefan Schäfer in Drolshagen Möbel aus Holz. Die ersten Stücke sind fertig und können sich wirklich sehen lassen.

Der Zaun wurde im Schuljahr 2019/2020 gebaut, konnte aufgrund der Schulschließung aber erst jetzt fertiggestellt werden. Wir freuen uns auf weitere Bilder und Informationen zu diesem tollen Wettbewerb.

Unsere Waldameisen bekommen eine Infotafel

Projekt: Bauen einer Informationsstelle aus Holz mit Schautafel

September 2020 - Wir haben zuerst ein Loch gebuddelt. Dann haben wir die Erde aus dem Loch in den Wald gebracht. Wir haben dann geprüft, ob das Loch groß genug ist. Danach haben wir gemessen, damit das zweite Loch 1m Abstand zum ersten Loch hat und haben das zweite Loch gebuddelt. Die Erde haben wir in den Wald gebracht. Dann haben wir schnell Fertigbeton in die Löcher reingemacht und mit der Wasserwaage geguckt ob der Bodenanker gerade ist. Dann haben wir Wasser auf den Beton geschüttet. Danach haben wir mit einem Stock in den Beton gestochen und gemischt. Am Ende haben wir aufgeräumt.
Richtig cool unsere Infotafel!
Hier kannst du sehen wie das Projekt weitergeht...

Let´s Clean Up- Sekundarschule

Am Donnerstag, den 23. September hat die Klasse 8b spontan Müll rund um das Schulgelände gesammelt.

So ein Schultag von 8.15 Uhr bis 15.50 Uhr kann schonmal lang werden. Da ist es nicht nur wichtig zwischendurch „frisch Luft zu schnappen“ und sich zu bewegen, sondern die 8b macht daraus auch noch eine sinnvolle Aktion. Die Schülerinnen und Schüler sammelten in den Grünflächen, auf den Höfen und auf den Parkplätzen unserer Schule Müll.
Leider wird das Schulgelände immer wieder auch außerhalb des Unterrichts von Personen genutzt, die ihren Müll nicht wegräumen. Wir teilen gerne; aber bitte räumt dann auf! Ein Apell an alle Besucher unseres Geländes.

Danke liebe 8b! Das habt ihr gut gemacht.

Ein großes Lob eurer Klassenlehrerinnen und auch vom Schulleitungsteam für diese spontan nette und sinnvolle Klassenaktion!

Spendenaufruf - Mofa-AG sucht zweiten Roller

Wir suchen einen gebrauchten aber gut erhaltenen Roller für unsere beliebte Mofa-AG in Jahrgang 9.
Leider haben wir zurzeit nur noch eine funktionstüchtige Maschine und würden uns RIESIG über einen zweiten Roller freuen.

Wenn Sie noch einen Roller in der Garage oder im Keller haben und uns diesen spenden oder für kleines Geld verkaufen möchten, können Sie sich jederzeit in unserem Sekretariat in Olpe melden.

Technische Daten:
- fahrtüchtig und sicher (TÜV)
- auf 25 km/h gedrosselt
- 50 ccm
- Benziner oder E-Roller

Bruchrechnung am Tablet

Im Rahmen eines weiteren Mathematikprojektes der Universität Siegen in Kooperation mit unserer Schule konnten am Donnerstag, den 03.09.2020, je sechs Schüler aus zwei sechsten Klassen eine neue App exklusiv testen.

Für Ihre Dissertation hat Frau Julia Stark von der Universität Siegen eine App entwickelt, die den Kindern dabei helfen soll, Bruchzahlen besser zu verstehen. Schülerinnen und Schüler sollen motiviert, individuell gefördert und alters- sowie „medienaktuell“ lernen können.

Für die Weiterentwicklung der App wurden die Kinder mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten eine Stunde gefilmt, sodass Lernprozesse und die Anwendung der App durch die Sechstklässler im Nachgang analysiert und Ideen der Kinder offensichtlich werden.

Eine besondere Erfahrung für die Kinder, die schon ganz gespannt darauf sind, die App zum Lernen nutzen zu können.

Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild (pdf) gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

Mund- Nasenschutz an unserer Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach Aussage des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) wird die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes im Unterricht ab Dienstag, den 01.09.2020 aufgehoben. Außerhalb des Unterrichts – also auf dem gesamten Schulgelände, inklusive aller Verkehrswege im Schulgebäude – bleibt die Maskenpflicht erhalten. Wir appellieren dringend an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, freiwillig ein Mund-Nasen-Schutz im Unterricht zu tragen. Insbesondere auch dann, wenn Klassen nicht im Klassenverband, sondern im Kurssystem unterrichtet werden! Wir bitten dringend darum, unserer Aufforderung Folge zu leisten. Nur so können wir uns bestmöglich schützen, etwaige Infektionsketten nachvollziehen und sicher an unserer Schule lernen, leben und arbeiten.

Die Schulleitung

Die Hygieneregeln in der Klasse

Pepe, unser Schulhund am Standort in Olpe, erklärt uns unsere Hygieneregeln an der Sekundarschule

Kanu-Fortbildung an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen

Mit Sicherheit mehr Spaß! Nach diesem Motto ging es am 15. und 16.08. am Bootshaus der Olper Schulen in unserem Kurs nicht nur um Kanutechniken, die richtige Ausrüstung und Übungen zum Retten und Bergen. Vor allem ging es darum, organisatorisches, gruppendynamisches und persönliches Fehlverhalten aufzuzeigen, um einer unfallträchtigen Situation vorzubeugen.

Und wenn doch mal ein Boot kentert - wie gehe ich damit um? Diese Frage haben wir im Laufe des Kurses mehrfach beantwortet ;-)

Frank Wüstenfeld von der Kanuschule NRW konnte uns trotz Corona, unter Einhaltung der Hygieneregeln dafür aber bei sehr schönem Wetter mit viel Sonnenschein all diese Dinge beibringen und unsere Anliegen klären.

Sieben Kolleginnen und Kollegen paddelten, kenterten, retteten, schwammen, lachten, bargen und hatten zwei Tage einen riesigen Spaß.

Wir freuen uns schon auf die erste Paddeltour mit unseren Schülerinnen und Schülern!

Einschulung 2020/21

„Was einmal aus mir werden wird… Von der Raupe zum Schmetterling“ 

Mit dem Jahrgangsmotto „Von der Raupe zum Schmetterling“ startet auch in diesem Jahr wieder ein neuer 5. Jahrgang, um an der Sekundarschule dazuzugehören und sich entfalten zu können. Ganz ungewohnt mit Masken und in kleinem Rahmen fanden die Einschulungen an beiden Standorten am Donnerstag, den 13.08.2020, statt.  Die Eltern und Erziehungsberechtigten wurden durch den stellvertretenden Schulleiter, Herrn Christian Otto und die Abteilungsleiterin I, Frau Kerstin Meiswinkel rund um den Schulstart in dieser herausfordernden Zeit informiert. Zeitgleich fand innerhalb der Klassen ein erstes Kennenlernen und eine kleine klasseninterne Feier mit den Klassenlehrerinnen und -lehrern in den Klassenräumen statt. ►weiterlesen

Buslotsen 2020/21

Das neue Schuljahr hat wieder begonnen, wenn auch unter etwas anderen Bedingungen. Wie jedes Jahr gab es für die neuen Fünfer am Donnerstag eine Einschulungsfeier und die ersten Schultage haben „die Kleinen“ bereits erfolgreich hinter sich gebracht. Dabei haben sie schon viel erlebt. Die vielen neuen Eindrücke, die neuen Lehrer und Lehrerinnen und die Mitschüler…Das muss alles erst einmal verarbeitet werden. Am Ende des Tages heißt es aber für jeden „Ab nach Hause“, was bei den vielen Buslinien schon mal für ein wenig Verwirrung sorgen kann. Daher halfen ihnen wie jedes Jahr die Buslotsen der Sekundarschule, unter Aufsicht von Florian Dörrenbach und Julia Spornhauer, ihren Weg zur richtigen Haltestelle zu finden. Die Lotsen standen mit Schildern der jeweiligen Haltestelle nach Unterrichtsschluss vor dem Gebäude und empfingen die 5er, die sich den Lotsen zuordneten. Dieser Service erleichtert den Fünfern sich schnell an der neuen Schule zu orientieren.  Gemeinsam gingen sie dann zum Bus, der die Schülerinnen und Schüler sicher nach Hause brachte.

Du möchtest Buslotse werden? ►Hier findest du alle Informationen dazu

 

► Archiv Schuljahr 2020/2021

► Archiv Schuljahr 2019/2020

► Archiv Schuljahr 2018/2019

► Archiv Schuljahr 2017/2018