;
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer

Information zu den Weihnachtsferien

Stand - 26.11.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

wir möchten Ihnen zur besseren Planung Ihrer Weihnachtsferien schon jetzt einige Informationen mitteilen.

Die Weihnachtsferien beginnen in diesem Jahr bereits am 21.12.2020. Somit ist der 18.12.2020 der letzte Schultag. Unterrichtsschluss ist um 13.20 Uhr bzw. 13.25 Uhr.

Für die Jahrgänge 5 und 6 kann eine Notbetreuung angeboten werden. Bitte teilen Sie uns bis Freitag, den 11.12.2020 mit, ob Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Herzlichst
Ihr Schulleitungsteam

81 Weihnachtspäckchen = 81 Mal Freude

Bundesweite Sammelaktion für Kinder und Jugendliche: „Kinderzukunft“ - Stiftung für Kinder in Not

Vielen, vielen Dank an alle KuK, SuS und Eltern unserer Schule, die diese Aktion unterstützt haben! Danke auch an die Mädchen und Jungen der AG „Schülerzeitung“, die die Pakte gesichtet, verpackt und etikettiert haben!

Mädchen und Jungen im Alter von ca. 2 bis 18 Jahren konnten beschenkt werden. Die Verteilung der Überraschungen erfolgt in Waisenhäusern, Kliniken, Schulen und Kindergärten sowie Elendsvierteln in Bosnien, Herzegowina, Rumänien und der Ukraine.

Wir alle waren aufgerufen, ein paar Euro zu spenden und/oder Geschenke für die Kinder und Jugendlichen zu packen.

Kleidung, Spielzeugautos, Stofftiere, Stifte und Anspitzer, Bastelmaterial, Süßigkeiten, Knete, Ohrringe, Iso-Becher, Zahnbürsten und -pasta, Haarspangen, Bonbons, Knete, Kalender, Malblock, Strumpfhose, Handschuhe, Puppen, Cremes, Duschgel, Bälle, Rucksäcke, Handschuhe, Brustbeutel und unfassbar viele mehr gute Geschenke wurden zum Weitertransport abgegeben.

Schon die Vorstellung, dass sich irgendwo auf der Welt ein Kind über ein unerwartetes Geschenk freut, macht uns happy!

Amerikanische Politik macht deutsche Schule

Olpe, 19.11.2020 - Bericht von Frau Reiter

Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen der Universität Siegen und der Sekundarschule Olpe-Drolshagen, hatten wir am 19.11.20 die einmalige Gelegenheit zur Teilnahme an einem Projekt des Amerika-Hauses in Köln und damit die Möglichkeit amerikanische Politik in unsere Schule zu holen.  

Zwei Mitglieder des amerikanischen Repräsentantenhauses, Congresswoman Susan Brooks und Former Representative Jim McDermott, beantworteten in einer Videokonferenz Fragen unsere Schüler. Congresswoman Brooks ist Mitglied der Partei der Republikaner und Former Representative McDermott ist Demokrat, unsere Schüler konnten also auch ihre zwei zum Teil sehr unterschiedlichen Sichtweisen und Meinungen kennenlernen.

Es kamen viele wichtige Themen zur Frage, die die Schüler brennend interessierten, wie zum Beispiel die durch Diskriminierung ausgelösten Proteste in den USA, der damit zusammenhängende Wunsch mancher Amerikaner finanzielle Mittel der Polizei zu streichen, erneuerbare Energien, Waffengesetze, die Corona-Pandemie, der amerikanische Traum und der damit verbundene Freiheitsgedanke in der amerikanischen Kultur und natürlich wollten unser Schüler auch wissen, was die beiden Kandidaten von dem neu gewählten Präsidenten Joe Biden halten. Nur die Frage zur Area 51 konnte oder wollte uns Jim McDermott nicht so genau beantworten.

Unsere Schüler haben es wirklich toll gemacht und von dem Abend nehmen wir mit, dass man zu Zeiten der sozialen Distanzierung trotzdem internationalen Völkeraustausch betreiben kann und das zu dieser Zeit passende Motto von Congresswoman Brooks „Stay positive – test negative.“

Hier weiterlesen...

Weihnachten im Schuhkarton

Die 7d packt in der Mittagspause fleißig ihre Kartons. Wir sind gespannt wie viele Päckchen die Schulgemeinschaft in diesem Jahr zusammenbekommt…

Schon jetzt ein großes Dankeschön an die vielen Spenden.

Endlich wieder eine gemeinsame SV-Sitzung

November 2020 - Bericht von D.R.

Nach längerer Zeit konnte sich im November nun auch die SV Olpe unter Corona- Auflagen im Forum wiedertreffen, um über aktuelle Themen und Anliegen zu sprechen. Auf der Tagesordnung standen Punkte wie die Kommunikation über Teams, Schulkleidung und die Corona-Regeln.

Für die Themen „Schulkleidung“ und „Corona-Regeln im Bus“ wurden Arbeitsgruppen gebildet, um verschiedene Möglichkeiten zu erarbeiten diese Probleme zu lösen. Noch dieses Jahr sollen erste Probestücke der Schulkleidung bestellt werden und schon bald danach auch verkauft werden.  

Da es vermehrt zu Beschwerden kam, dass die Corona-Regeln im Bus nicht eingehalten werden, wird sich eine Arbeitsgruppe aus Buslotsen und SV Mitgliedern mit der Behebung dieses Problems befassen. Weitere Themen waren der Pausenverkauf und die Ausstattung der Schulhöfe mit neuen Sitzmöglichkeiten über die im Schulleitungsteam weiter beratschlagt wird.

Auch die neue Schulleitern Frau Weber nahm an der Sitzung teil.

Teilen wie Sankt Martin

November 2020 - Bericht von Herrn Engelbert

Die fünften Klassen beschäftigten sich auf kreative Weise mit der Geschichte von Sankt Martin. So wurde deutlich, wie wichtig es ist, zu teilen und anderen in ihren Notlagen zu helfen. Auch und gerade in der Schule ist die Umsetzung solcher Werte von allen Beteiligten gefragt. Gemeinsam wurden bekannte Martinslieder gehört und Geschichten gelesen.

Alle Schüler/innen durften am 13.11.2020 ihre eigene kleine Laterne basteln und zum Schluss gab es für alle leckere Stutenkerle. Auch wenn der traditionelle Gottesdienst in diesem Jahr leider ausfallen musste - eine gelungene Aktion!

Corona schränkt Infoangebote weiterführender Schulen ein

November 2020 - Bericht von Herrn Otto

Die Einschränkungen, die zur Corona-Pandemie notwendig sind, haben die Sekundarschule Olpe, das Städtische Gymnasium Olpe und die St.-Franziskus-Schule mit Gymnasium und Realschule veranlasst, die Informationsangebote zum Schulwechsel nicht wie Anfang Oktober geplant durchzuführen. „Wir wissen, dass der Schulwechsel nach der vierten Klasse für die Kinder ein wichtiger Schritt ist. Aber in Absprache mit den Leitungen der Grundschulen werden wir unsere Schulen nicht auf den Informationsabenden in Drolshagen und Olpe vorstellen“, berichtet Holger Köster, Schulleiter des SGO, von den Beratungen der Schulen. Die geplante Informationsveranstaltung in der Stadthalle Olpe für die Eltern aus dem Raum Wenden, Bergneustadt und Freudenberg ist aufgrund der aktuellen Vorgaben ebenfalls abgesagt.

„Unsere Schulen werden auf den Elternabenden der Klassen 4 Informationsmaterial bereitstellen, damit sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern einen Einblick in die Angebote von Sekundarschule, Städtischem Gymnasium sowie der St.-Franziskus-Schule machen können“, beschreibt der stellvertretende Schulleiter der Sekundarschule Olpe-Drolshagen, Christian Otto, wie nun die erste Information erfolgen soll. „Darüber hinaus bieten die Internetauftritte unserer Schulen eine hervorragende Möglichkeit, sich einen detaillierten Einblick in das Schulleben zu verschaffen.“

Alle drei Schulen bieten interessierten Eltern und ihren Kindern die Möglichkeit eines Beratungsgespräches mit Mitgliedern der Schulleitung an. „Wir wissen, dass viele Eltern und Viertklässler aufgrund der wenigen Möglichkeiten, sich über die Schulen in Olpe und Drolshagen zu informieren, unsicher sind. Wir sind aber überzeugt, dass wir in Olpe ein gutes Angebot an unterschiedlichen Schulen bieten. Und wir werden uns, wie in den letzten Jahren auch, um jedes Kind kümmern“, bestätigt der kommissarische Schulleiter der St.-Franziskus-Schule Björn Donadell abschließend.

Die individuellen Beratungstermine können über die jeweiligen Sekretariate der Schulen vereinbart werden.

Sekundarschule Olpe-Drolshagen
Tel.: 02761/944741
Mail: sekundarschule@olpe.de
Homepage: www.sekundarschule-olpe.de

Mittagspausen-Aktion zu Halloween

November 2020 - Bericht von Frau Jung

In der Woche vom 26.-30.10. wurde es schaurig kreativ bei unseren 5ern in Olpe. Im Zuge eines Mittagspausen-Angebots konnten die Kids entweder Kürbisse schnitzen oder gruselige fleischfressende Pflanzen aus Pfeifenputzern und Kronkorken basteln. Mit Spaß und handwerklichem Geschick entstanden dabei tolle Kunstwerke, die natürlich pünktlich zur Halloween-Dekoration mit nach Hause genommen werden konnten. Organisiert und durchgeführt wurde das Spektakel vom Schulsozialarbeitsteam.

► Hier findest du alle Bilder der Aktion

Erfolgreiche Suche

November 2020 - Am letzten Schultag vor den Herbstferien waren wir nach der Schule in Drolshagen unterwegs. Als wir am Marktplatz ankamen, sahen wir ein Portemonnaie auf einer Bank liegen. Beim genaueren Hinschauen handelte es sich um ein Kreditkartenetui mit Führerschein, Personalausweis, Krankenkassenkarte, und weiteren Kreditkarten. Leider konnten wir die Besitzerin nicht mehr auffinden.
Wir sind als Erstes zur nahegelegenen Buchhandlung gegangen und haben nachgefragt, wo wir es abgeben können. Die nette Frau aus der Buchhandlung meinte, dass wir direkt zum Rathaus gehen sollen. Leider standen wir vor verschlossenen Türen. Wieder zurück in der Buchhandlung wurde uns geraten, zur Polizeiwache zu gehen. Aber auch hier konnten wir niemanden antreffen. Als wir dann das Etui in der Buchhandlung abgegeben haben, fragte man uns nach Adresse und Telefonnummer.
Nach den Herbstferien rief uns der Bürgermeister der Stadt Drolshagen, Herr Berghof, an und erzählte uns, dass das Kreditkartenetui wieder bei der glücklichen Besitzerin ist. Mit ein wenig Glück hatte man die Besitzerin in den Niederlanden ausfindig gemacht. Herr Berghof besuchte uns persönlich in der Sekundarschule Olpe-Drolshagen und überreichte uns zwei Gutscheine für die Eisdiele. Er fand es toll, dass wir so ehrlich waren und uns so bemüht hätten, dass Etui inklusiver aller Karten ihrer Besitzerin wieder zukommen zu lassen. Wir waren sehr froh, dass wir helfen konnten und freuen uns schon auf einen großen Eisbecher.

Valentino Atzeni und Damian Feldmann (Klasse 7G)

Vote unsere Schule zum Sieg
noch bis zum 15. November

Vote für unser Projekt Gesunde Ernährung

Herzlich willkommen an Bord!

Oktober 2020 - Bericht von Frau Stinner

Am 27.10.2020 haben wir unsere Schulleiterin Frau Andrea Weber im Rahmen einer Lehrerkonferenz offiziell herzlich an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen willkommen geheißen. Der stellvertretende Schulleiter Herr Otto betonte, dieses Ereignis habe eigentlich einen festlicheren Rahmen verdient, doch dies sei aufgrund der allgegenwärtigen Corona-Situation natürlich leider nicht möglich. Er überreichte Frau Weber einen übergroßen Schlüssel als Symbol dafür, dass die Leitung der Schule nun „in ihre Hände gelegt“ werde. Für ihre Zukunft an der Sekundarschule wünschte er ihr Erfolg, Ausdauer, Gelassenheit und Freude.

Auch vom Lehrerrat der Schule gab es einen Willkommensgruß in Versform. Auf rhetorisch lockere Art und Weise wurden Frau Weber typische Besonderheiten der Sekundarschule und der umliegenden Region näher gebracht und mit einem kleinen Präsentkorb abgerundet, der typische Olper Gegenstände und Spezialitäten enthielt. Auch die Schülersprecherin sowie Mitglieder der Schülervertretung (SV) ließen es sich nicht nehmen, stellvertretend für die gesamte Schülerschaft persönliche Begrüßungsworte an die neue Schulleiterin zu richten. Mit Humor und Witz statteten die Jugendlichen Frau Weber mit einem „Notfallpaket“ für den Schulalltag aus, unter anderem bestehend aus mehreren „Geduldsfäden“, einem Luftballon für den Fall, sich „Luft machen“ zu müssen oder einem Brausepulver für weniger „prickelnde“ Momente. Schließlich begrüßte der Dezernent der Bezirksregierung Arnsberg für Gesamt- und Sekundarschulen im Kreis Olpe und Siegen-Wittgenstein, Herr Andreas Kremer, die neue Schulleiterin in einer kleinen feierlichen Ansprache. Er betonte, es sei eine große Freude, sie für das Amt der Schulleitung gefunden zu haben. Im Zuge dessen brachte er den übrigen Mitgliedern des Schulleitungsteams, Herrn Otto, Frau Meiswinkel, Frau Stock und Frau Lukas seine Anerkennung für ihren unermüdlichen Einsatz unter oftmals hoher Arbeitsbelastung in den letzten Monaten entgegen.

Auch wenn Frau Weber an ihrem neuen Arbeitsplatz aktuell noch „alles neu und so groß“ findet, wurde ein großes Anliegen ihrerseits mehr als deutlich: „Gemeinsam den Weg gehen und gestalten“, das sei ihr Vorhaben für die Zukunft an der Sekundarschule, „und immer für die Schüler da sein!“

Unsere neue Schulleiterin stellt sich vor

Liebe Schulgemeinschaft,

seit dem 26.10.2020 bin ich die neue Schulleiterin unserer Sekundarschule Olpe. Ich möchte mich Ihnen und Euch vorab auf diesem Weg vorstellen.

Ich bin Anfang 50 und komme aus dem Rheinland. Mein Berufsweg hat mich über verschiedene Förderschulen in Bonn, Wenden, Siegburg und Bornheim wieder nach Süd-Westfalen geführt. Ich war Klassenlehrerin, Fachlehrerin, Konrektorin und schließlich Schulleiterin an einer Förderschule Sprache Sek I. Dort war ich die letzten dreieinhalb Jahre tätig.

Das Leben hat bunte Überraschungen, Ziele und Aufgaben auch für mich im Gepäck, denen ich erwartungsvoll und freudig entgegensehe. Mein Blick ist offen und nach vorne gerichtet.

Eine Überraschung davon: Ich habe als Mutter einer erwachsenen Tochter noch einmal geheiratet und bin ins Siegerland gezogen. Ziemlich weit weg lebend vom Rheinland lag die Frage nach den beruflichen Herausforderungen und Überraschungen nah. Also habe ich mich auf die Suche begeben und geschaut, wo und wie ich die nächsten Jahre arbeiten möchte. So hat mich die Sekundarschule Olpe-Drolshagen gefunden. Eine für mich ganz neue Schulform, eine neue Größe … alles wirkt noch neu, riesig und fremd.

Ich freue mich, mein Wissen und meine Erfahrungen aus den Förderschulen in die neue Aufgabe einzubinden. Aus den Begegnungen und Kontakten, mit Euch und Ihnen allen, werden sich viele positive Entwicklungschancen ergeben. Ich bin gespannt auf den Koffer voller Überraschungen.

Für mich stehen die Belange unserer Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Schulleitungsteam und dem Kollegium gilt es unsere Begeisterung, Erfahrung und Energie dafür einzusetzen.

Ich wünsche uns allen eine spannende und konstruktive Zusammenarbeit. Ich bin sehr gespannt auf die neue Zeit. Gerne stehe ich für Gespräche zur Verfügung.

Herzlicher Gruß


Schulleiterin

Belohnungs-Aktion Herbstferien

Oktober 2020 - Bericht von Frau Utsch-Wachtel

Als Belohnungsaktion für den Jahrgang 6 wurde am letzten Schultag vor den Herbstferien eine Schnitzeljagd rund um das Thema Piraten organisiert.

Das Schulsozialarbeitsteam organisierte diese besondere Aktion für die Gewinner der Smiley-Rennen der 6. Klassen.  Man erhält diese Auszeichnung, wenn man an alle Materialien denkt (Zuverlässigkeit), wenn man gut mitarbeitet (Arbeitsverhalten), wenn man sich an die Regeln hält und wenn man seinen Mitschüler/innen hilft (Sozialverhalten)

Die Piraten konnten verschiedene Stationen, wie Dosenwerfen, Seilspringen oder Segelflicken absolvieren. Die Teilnehmenden hatten Aufgaben zu lösen, die in eine Geschichte eingebunden waren.

Als Gewinn erhielten sie Buchstaben oder bewirkten, dass das Schiff weiterfahren konnte. Nach der  erfolgreich bewältigten Schnitzeljagd und dem Benennen des Lösungswortes „Boot“ gab es noch eine Überraschung.  Für die Kinder gab es draußen Hot Dogs und sie konnten gestärkt in die Ferien starten. 

WEITER SO! Ihr seid großartig!

Absage Informationsabend ZP10

Detaillierte Informationen hier:

Ihr und euer Team der Sekundarschule Olpe & Drolshagen

Infos für den Schulbesuch ab dem 26.10.2020

Liebe Schulgemeinde!

Wir freuen uns, dass wir Euch und Ihre Kinder auch nach den Herbstferien weiterhin im Präsenzunterricht begleiten dürfen. Jeder Tag gemeinsam vor Ort ist uns viel wert. Bisher sind wir gut ins Schuljahr gestartet und hoffen, dass uns dies auch weiterhin durch einen umsichtigen und verantwortungsbewussten Umfang mit den Gegebenheiten der Pandemie gelingt.

Detaillierte Informationen hier:

Ihr und euer Team der Sekundarschule Olpe & Drolshagen

Private Reisen von Schülerinnen und Schülern

30.09.2020 - Wir bitten dringend von privaten Reisen in ein Risikogebiet abzusehen und weiterhin verantwortungsbewusst mit der Corona-Pandemie umzugehen.

Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

  • Bei der Einreise aus einem Risikogebiet besteht die Quarantänepflicht (§3 CoronaEinrVO).
  • Bei der Einreise aus einem Risikogebiet besteht die Meldepflicht beim zuständigen Gesundheitsamt  (§2 CoronaEinrVO).
  • Nach der Reise in ein Risikogebiet entfällt die Quarantänepflicht ab dem Zeitpunkt, ab dem der Einreisende ein negatives Testergebnis nachweisen kann.

Die Situation kann sich täglich ändern. Bitte prüfen Sie regelmäßig die Vorgaben:

Internetseite zum Coronavirus Aktuelle Liste der Risikogebiete

Verzeichnis der Gesundheitsämter

Ihr und euer Team der Sekundarschule

Superhelden Akademie – soft skills für die Klassengemeinschaft

Oktober 2020 - Bericht von Frau Utsch-Wachtel

Eine neue Klasse im fünften Schuljahr setzt sich aus ganz unterschiedlichen Kindern zusammen, die aus verschiedenen Schulen kommen und sich neu kennenlernen müssen. Wie kann also aus den zusammengewürfelten Gruppen ein soziales Gefüge entstehen, in dem alle ihren Platz finden, sich wohl fühlen sowie gerne lernen und zusammenarbeiten?

Das Team der Sekundarschule Olpe- Drolshagen möchte den Schüler*innen Möglichkeiten eröffnen, Verschiedenheiten und Gemeinsamkeiten, eventuell auch unsichtbare, transparent zu machen und zu benennen. Das Schulsozialarbeitsteam hat gemeinsam mit den Klassenlehrer*innen eine Superhelden Akademie organisiert. Die einzelnen Klassen absolvierten gemeinsam praktische und theoretische Übungen, die im Anschluss besprochen und reflektiert wurden. Die Schüler*innen haben sich mit Freude auf die Übungen eingelassen und die verschiedenen Herausforderungen gemeinsam bewältigt. Dabei zeigte sich, dass ein Team sich ergänzt. Jeder hat unterschiedliche Fähigkeiten die für eine gemeinsame Sache und ein gemeinsames Ziel eingesetzt werden können. Die Teammitglieder sind aufeinander angewiesen und übernehmen Verantwortung. Es ging dabei darum ein Wir-Gefühl zu entwickeln, bei dem alle „an einem Strang ziehen“ und jeder seinen Platz hat, getreu dem Schulmotto: Dazu gehören und sich entfalten können.
Zum Abschluss erhielten alle Schülerinnen und Schüler eine Teilnehmerurkunde der Superhelden Akademie.

Regenkleidung im Herbst

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Frische Luft und Bewegung in der Pause ist für Ihre Kinder wichtig. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder immer einen Regenschirm und eine Regenjacke dabeihaben.  Der Herbst hat uns mit großen Schritten erreicht und die nächste Regenpause kommt bestimmt…

Herzlichen Dank,

Ihr Schulleitungsteam

20 neue Buslotsen an der Sekundarschule Olpe

Oktober 2020 - Bericht von Frau Meiswinkel

Am Dienstag, den 29.09.2020 wurden 20 neue Buslotsen aus dem 8. Jahrgang ausgebildet.

Buslotsen kommen an den Bushaltestellen und im Bus zum Einsatz. Sie können Informationen zu den Buslinien weitergeben, sichern die Warteflächen an den Haltestellen ab, helfen beim geordneten Ein- sowie Aussteigen und unterstützen richtiges Verhalten im Bus.

Die Ausbildung erfolgte durch Polizisten und wird von verantwortlichen Lehrern unserer Schule begleitet (Olpe: Julia Spornhauer und Florian Dörrenbach).

Wir bauen einen Zaun… Wir bauen Hochbeete… Wir bauen Tische und Bänke… Alles für unseren Schulgarten!

Oktober 2020 - Bericht von Herrn Schäfer

Im Rahmen eines Handwerkswettbewerbs der Firma Würth und der Handwerkskammer bauen die Schülerinnen und Schüler unserer Wahlpflicht-Kurse AuW (Arbeit und Wirtschaft) mit Herrn Stefan Schäfer in Drolshagen Möbel aus Holz. Die ersten Stücke sind fertig und können sich wirklich sehen lassen.

Der Zaun wurde im Schuljahr 2019/2020 gebaut, konnte aufgrund der Schulschließung aber erst jetzt fertiggestellt werden. Wir freuen uns auf weitere Bilder und Informationen zu diesem tollen Wettbewerb.

Unsere Waldameisen bekommen eine Infotafel

Projekt: Bauen einer Informationsstelle aus Holz mit Schautafel

September 2020 - Wir haben zuerst ein Loch gebuddelt. Dann haben wir die Erde aus dem Loch in den Wald gebracht. Wir haben dann geprüft, ob das Loch groß genug ist. Danach haben wir gemessen, damit das zweite Loch 1m Abstand zum ersten Loch hat und haben das zweite Loch gebuddelt. Die Erde haben wir in den Wald gebracht. Dann haben wir schnell Fertigbeton in die Löcher reingemacht und mit der Wasserwaage geguckt ob der Bodenanker gerade ist. Dann haben wir Wasser auf den Beton geschüttet. Danach haben wir mit einem Stock in den Beton gestochen und gemischt. Am Ende haben wir aufgeräumt.
Richtig cool unsere Infotafel!
Hier kannst du sehen wie das Projekt weitergeht...

► Archiv Schuljahr 2020/2021

► Archiv Schuljahr 2019/2020

► Archiv Schuljahr 2018/2019

► Archiv Schuljahr 2017/2018